Schulische Leistungsförderung:

  • Nachhilfe bei Versäumnissen
  • Förderung bei längerem Schulausfall
  • Förderung zur Veränderung der Schulleistungsstufen
  • Hausaufgaben unter Anleitung und Kontrolle

Therapeutische Einzel- und Kleinstgruppenbeschulung

  • Beurlaubung aus dem Regelschulbetrieb auf Antrag durch das Kultusministerium bei Vorliegen entsprechender Persönlichkeitsmerkmale des Schülers (massive soziale bzw. kognitive Auffälligkeiten, die nicht durch eine andere anerkannte Schulform aufgefangen werden können.)
  • Beschulung unter Berücksichtigung lerntherapeutischer Gesichtspunkte
  • verbindliche Benotung und Bewertung der schulischen Leistungen
  • Anerkennung der Einzelbeschulung als Schulzeit
  • Reintegration in den Regelschulbetrieb durch Kombination Schule-Einzeluntericht, Schulbegleitung und –betreuung
  • Gemeinsame Prozeßverfolgung zusammen mit dem staatlichen Schulamt
  • bestätigt durch das Ministerium für Kultur, Sachsen-Anhalt
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie dazu unsere Datenschutzinformationen